nach
oben

Besuch an der Franz-Sigel-Schule

Im Juni haben Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte aus verschiedenen sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) aus dem südlichen Rhein-Neckar-Kreis die Franz-Sigel-Schule besucht, um das Angebot und die Arbeitsweise der Schule kennenlernen zu können.

 

Neben den Schülerinnen und Schülern der Abschlussklasse der Albert-Schweitzer-Schule Bad Rappenau, sowie der 9. Klasse der Schule am Kraichbach aus Hockenheim, interessierte sich auch eine Lehrergruppe der Pestalozzischule aus Sandhausen für die Arbeit an unserer Schule. Auf überaus großes Interesse stieß unsere Präsentation über die individuellen Bildungs- und Förderangebote der Sonderberufs-fachschule (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB)) und der Sonderberufsschule (Vollausbildung und reduzierte Ausbildung); viele Besucher waren von den vielfältigen Möglichkeiten, die unsere Einrichtung bietet begeistert.

Nach einem Rundgang durch das Stiftsgelände hatten die Schülerinnen und Schüler noch die Möglichkeit in der einrichtungsinternen Bäckerei Gebäckstücke zu backen und sich in der VAB-Werkstatt kreativ auszutoben. „Vollgepackt mit Selbergemachtem“ und vielen interessanten und neuen Eindrücken machten sich unsere „Gäste“ wieder auf den Heimweg.