nach
oben

Unsere Jugend steht zur TSG Hoffenheim

Bei ihrem Ausflug nach Köln zum Bundesligaspiel 1. FC KÖLN - TSG HOFFENHEIM wurde unsere Gruppe 5 Zeuge von diffamierenden und beleidigenden Äußerungen und Plakaten gegenüber Dietmar Hopp durch so genannte Fans des 1. FC KÖLN. Daraufhin hatten wir - Rainer Schuppel und Nikolas Straub - die Idee, ein großes Plakat zu basteln mit der Aufschrift „DIETMAR HOPP, SOHN DES KRAICHGAUS, VATER DER TSG“. Nachdem das Projekt von der TSG genehmigt und mit unserer Malerwerkstatt besprochen worden war, ging Nikolas an die Arbeit. Nach einigen Tagen war das Werk fertig und konnte bei dem Bundesligaspiel Spiel TSG HOFFENHEIM – EINTRACHT FRANKFURT präsentiert werden. Das Ergebnis kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen!

Rainer Schuppel informierte Dietmar Hopp über die gelungene Aktion von Nikolas Straub per Brief. Die Antwort von Herrn Hopp ließ nicht lange auf sich warten! Als Anerkennung bekamen wir für das Bundesligaspiel TSG HOFFENHEIM – FC AUGSBURG zwei kostenlose Tickets im Businessbereich der Arena. Dort wurden wir abgeholt und zur Loge von  Herr Hopp gebracht. Dieser bedankte sich bei uns für die tolle Aktion und übergab uns zwei signierte Trikots. Danach konnten wir das Spiel im Business Bereich genießen! Alles in allem, eine gelungene Aktion.