nach
oben

Stressmanagement, Rohrschweißen, Schimmelkurs, Wildbakers und vieles andere mehr

Permanente Fortbildung ist ein zentraler Baustein unserer Erziehungs- und Ausbildungstätigkeit. Neben internen Fortbildungen (z.B. Deeskalationstraining, Umgang mit selbstverletzendem Verhalten, Motivationsförderung) besuchen unsere Ausbilder jedes Jahr weitere Fortbildungen außerhalb unserer Einrichtung. Deren Ergebnisse und Inhalte fließen anschließend in die Ausbildungstätigkeit ein. Die große Themenvielfalt der Fortbildungen bewirkt, dass dem Ausbilderteam eine große Bandbreite von aktuellem theoretischen Wissen und praktischen Kompetenzen zur Verfügung steht. Im Folgenden einige Fortbildungen welche aktuell anstehen: Kreativtechniken im Malerhandwerk, Stressmanagement, Durchführung von gefährlichen Baumarbeiten, Herausforderndes Verhalten von Jugendlichen, Arbeit mit jungen Flüchtlingen, Schimmelkurs, Vorbereitung Rohrschweißerprüfung. Ganz begeistert kam gerade unserer Kollege Vincenzo Innorcia von der Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks zurück. Dort hatte er am Zweitage-Seminar „Brot und Kult: Seminar mit den Wildbakers“ teilgenommen und sich mit folgenden Themen und Tätigkeiten befasst: Vom Standardbetrieb zur Kultbäckerei, gemeinsame Entwicklung wilder Brotideen, Brotbackbuch, Brot-Degustation sowie Kaffee selbst rösten. Eine erste Folge dieser Fortbildung: Unser Angebot an Broten wird demnächst um Altdeutsches Sauerteigbrot und Dinkel-Extrem erweitert, was wiederum die Ausbildung unserer Jugendlichen bereichert.